85 bösartige Apps, die Passwörter für soziale Netzwerke stehlen, die im Play Store gefunden wurden

  • Jul 07, 2021

Vor kurzem hat der Tech-Riese Google aus seinem bekannten App-Store für Android natürlich den Google Play Store entfernt 85 anfällige Anwendungen, die dem Diebstahl von Passwörtern aus sozialen Netzwerken von Benutzern gewidmet waren, die in ihre Fallen.

85 bösartige Apps, die Passwörter für soziale Netzwerke stehlen, die im Play Store gefunden wurden

Der Tech-Riese Google hat aus seinem bekannten App-Store für Android natürlich den Google Play Store 85 entfernt anfällige Anwendungen, die dem Diebstahl von Passwörtern aus sozialen Netzwerken von Benutzern gewidmet waren, die in ihre Fallen. Und nicht nur, dass auch eine dieser Anwendungen bereits mehr als eine Million Downloads hatte.

Unsicherheit im Google Play Store: 85 Apps haben sieben Monate lang Daten gestohlen

Fast hundert Anwendungen, die Passwörter gestohlen haben, sind seit sieben Monaten im Google Play Store aktiv. In diesem Zeitraum haben die ältesten Apps zwischen 1.000 und 100.000 Downloads erhalten, während die beliebtesten bis zu. erreicht haben 1.000.000 Downloads seit der Veröffentlichung im offiziellen App Store des Technologiegiganten Google, natürlich im Google Play Store im März 2017. Es war „Herr. President Rump“, ein Parodiespiel des aktuellen Präsidenten der Vereinigten Staaten.

Diese Anwendungen haben bei der Installation im Wesentlichen aufgefordert, das soziale Netzwerk von VK auf die gleiche Weise zu betreten andere Spiele tun mit Ihrem Google- oder Facebook-Konto, um an Online-Spielständen teilzunehmen und Ihre zu speichern Fortschritt.

Die Sicherheitslücken wurden von der bekannten Sicherheitsfirma Kaspersky entdeckt, die sogar vor kurzem in den Vereinigten Staaten wegen mutmaßlicher Verbindungen zur russischen Regierung und Spion verboten ban Agenturen.

Obwohl zwischen Oktober und November 2017 eine große Zahl von Anwendungen veröffentlicht wurde, wurden mehrere im Frühsommer dieses Jahres veröffentlicht. Die gleiche Gruppe lädt jedoch seit zwei Jahren Malware in den Google Play Store hoch und ändert immer ihren Modus Operandi, nur um eine Entdeckung zu vermeiden.

Sicherheitsprobleme bestehen weiterhin auf Android

Diese neueste Entdeckung der bekannten Sicherheitsfirma Kaspersky ist nur eines der anhaltenden Sicherheitsprobleme von Android. Dass 85 Anwendungen in den letzten Monaten Daten gestohlen haben, ist besorgniserregend und nicht nur das gleiche Gruppe von Cyberkriminellen handelt seit zwei Jahren, ohne vom Sicherheitssystem des Technologiegiganten erwischt zu werden Google.

Der App-Store des Tech-Riesen Google, ich rede natürlich davon, dass der Google Play Store eine sichere Umgebung sein sollte die jeder Benutzer eine Anwendung herunterladen könnte, ohne sich um irgendetwas zu kümmern, aber die Realität weist auf etwas anderes hin.

In den letzten Monaten wurden Android-Benutzer der Schwachstelle KRACK Wifi ausgesetzt, einem Fehler, der Millionen von Nachrichten anzeigen kann, um Taschenlampen-Apps, die Ihre Bankdaten stehlen wollten. Wenn Sie also ein Benutzer des OnePlus-Smartphones sind, können Ihre Daten in jedem Fall gestohlen werden 6 Stunden.

Das Ergebnis ist, dass es nur in den letzten drei Monaten fünf herausragende Fälle von Sicherheitslücken gab, entweder bei globalen Android oder einzelnen Marken. Eine Reihe von Problemen, mit denen Android deutlich besser umgehen kann.

Was halten Sie von dieser Sicherheitslücke? Teilen Sie einfach alle Ihre Ansichten und Gedanken im Kommentarbereich unten mit.

Teachs.ru