Software vollständig und einfach deinstallieren

  • Jul 07, 2021

Wir können uns nicht vorstellen, ohne Anwendungen an einem Computer zu arbeiten. Einige sind in unserem Betriebssystem verankert, während andere von einer Drittanbieterquelle installiert werden. Und wenn wir eine bessere Software für eine Aufgabe bekommen, deinstallieren wir oft die vorherige.

Aber hier ist die Frage – selbst nach dem Entfernen der Software, wie sicher sind Sie, dass sie vollständig deinstalliert ist? Denken Sie daran, wenn Sie eine Anwendung installieren, verbreitet sie ihre Teile in anderen Bereichen des Computers – dem ausführbare Dateien wandern in den App-Ordner, der Lizenzschlüssel kommt in die Registry, Treiber werden installiert usw. her.

Falls die Software nicht vollständig deinstalliert ist und solche Überreste Ihren Computer überladen, werden Sie einen Einbruch in Ihrem Speicher feststellen. Und, Gott bewahre! Wenn es bösartige Software gäbe die du nicht ganz loswerden könntest, wäre das nicht eine Katastrophe?

Also, wie vollständig Software deinstallieren? was bedeutet, wie man die Software und ihre Komponenten loswird. Hier werden wir sowohl die manuelle als auch die automatische Methode besprechen

Deinstallieren Sie eine Software vollständig mit einem Drittanbieter-Dienstprogramm

Die Verwendung eines Dienstprogramms eines Drittanbieters ist der sicherste Weg, um Software auf Ihrem Computer zu deinstallieren und sogar Reste zu entfernen. Ein solches Dienstprogramm ist IObit Uninstaller Pro. So können Sie dieses Dienstprogramm verwenden, um Programme und sogar deren Überreste vollständig zu deinstallieren.

1. Laden Sie IObit Uninstaller Pro herunter und installieren Sie es

2. Identifizieren Sie ganz einfach das Programm, das Sie vollständig deinstallieren möchten, indem Sie den linken Bereich der Benutzeroberfläche verwenden. Z.B. Wenn Sie ein kürzlich installiertes Programm entfernen möchten, klicken Sie auf Kürzlich installiert und wähle das Programm

Iobit Uninstaller Pro

3. Klicken Sie auf das Mülleimer-Symbol.

4. Wählen Sie, ob Sie einen Wiederherstellungspunkt erstellen und alle Rückstände entfernen möchten.

Ausgewähltes Programm deinstallieren

5. Klicke auf Deinstallieren.

Während Sie mit der kostenlosen Version auf die meisten Funktionen zugreifen können, können Sie sich für die Premium-Version anmelden, danach können Sie –

  • Befreien Sie sich von bösartigen Plugins
  • Wiederherstellen von Änderungen, die von einer Software vorgenommen wurden
  • Bereinigen Sie alle Reste, die andere Dienstprogramme nicht löschen können
  • Deinstallieren Sie die neuesten Windows 10-Plattform-Apps
  • Technischer Support rund um die Uhr
  • Automatisches Update auf die neueste Version

Methoden zum manuellen Deinstallieren von Software vollständig

In Zusammenarbeit mit einem Drittanbieter-Dienstprogramm wie IObit Uninstaller Pro würde es Ihnen von Zeit zu Zeit helfen, die Angelegenheit selbst in die Hand zu nehmen, um Ihren Computer sauber zu halten –

Befreien Sie sich von den temporären Dateien

Entfernen Sie Temp-Dateien

Beginnen wir mit dem einfachsten Weg, Sie können alle Reste der deinstallierten Software loswerden, und zwar zu Temp-Dateien immer wieder löschen

1. Geben Sie in das Windows-Suchfeld ein %temp% und drücke die Eingabetaste

2. Drücken Sie Strg + A  und schlagen verschieben + löschen

3. Nächster Typ temp und drücke die Eingabetaste

4. Drücken Sie erneut Strg + A  und schlagen verschieben + löschen

Dies ist etwas, das Sie ab und zu tun können, da dieser Schritt völlig harmlos ist und Ihnen hilft, Spuren von deinstallierter Software zu entfernen.

Tauchen Sie in den AppData-Ordner ein

Tauchen Sie in den Appdata-Ordner ein

Der AppData-Ordner ist ein Ordner, der Dateien, Einstellungen und andere Daten enthält, die ausschließlich der Software auf Ihrem PC vorbehalten sind. Sie können daher Reste (falls vorhanden) aus einer Software entfernen –

1. Öffne das Dateimanager

2. Art C:\Benutzer\admin\AppData\Local in der Adressleiste

3. Suchen Sie die Software, deren Reste Sie deinstallieren möchten

4. Drücken Sie Umschalt + Entf

Stellen Sie also sicher, dass Sie zunächst nur die deinstallierte Software suchen, deren Überreste Sie von Ihrem Computer entfernen möchten.

Entfernen Sie die Software manuell aus der Registrierung

Software aus der Registrierung entfernen

Zu Beginn möchten wir Sie warnen, dass Manipulationen an der Registrierung schwerwiegende Auswirkungen auf Ihren Computer haben können. Das Löschen der falschen Registrierungsschlüssel kann die Gesamtfunktionalität Ihres Computers beeinträchtigen. Es ist ratsam, zuerst eine Sicherung aller Ihrer Registrierungen auf ein externes Laufwerk, um im Notfall zumindest eine Rückfallmöglichkeit zu haben. Sie können auch eine erstellen Wiederherstellungspunkt bevor Sie Elemente in der Registrierung löschen.

1. Geben Sie in die Windows-Suchleiste ein Regedit um den Registrierungseditor zu öffnen.

2. Drücken Sie F3 und geben Sie den Namen des Programms ein.

3. Klicke auf Nächstes finden.

4. Wenn Sie den Registrierungsschlüssel mit dem Namen der Software erreichen, drücken Sie Umschalt + Entf und fahren Sie mit dem nächsten fort.

Einpacken

 Als Teil Ihrer Computerbereinigungsstrategie hoffen wir, dass Sie auch über die Frage nachdenken, wie man Programme vollständig deinstalliert. Wenn Ihnen der Blog gefallen hat, geben Sie ihm einen Daumen nach oben und für weitere Updates lesen Sie weiter Tweak Library. Sie können uns auch auf Facebook, YouTube, Twitter, Pinterest und Flipboard folgen.

Teachs.ru